Home
Idee
Biografie
Forschung
Lehre
Publikationen
Praxis
Kooperationen
flabelli Verlag
Kontakt

Forschung

Alltagskultur und Kunst sind als „Auge und Ohr“ der Kultur Spiegelbild gesellschaftlicher
Entwicklungsprozesse. Objekt- (und damit zumeist auch: Produkt-)Welten prägen jegliche
Form der Wirtschaftstätigkeit, Lebensstile materialisieren sich in den typischen Artefakten
einer Zeit: Was (in Erinnerung) bleibt, ist nicht das Allgemeingültige, sondern die Mode!
Die Interpretation dieser Phänomene ist nicht nur im Alltag, sondern auch in der Grund-
lagenforschung sowie in der wirtschaftlichen Anwendung ein gleichermaßen faszinierendes
wie essentielles Feld.

Aus sozialwissenschaftlicher Perspektive gehe ich derartigen Fragestellungen in freier
wissenschaftlicher Arbeit nach, um die daraus gewonnenen Inhalte im Rahmen von
Beratung in den Praxiskontext von Unternehmen, Institutionen und Kulturvermittlern zu
integrieren.

Körper, Mode und Textil

Architektur und Design